Stromtransporte über Gasnetze

Stromtransport über Gasnetze

Stromtransport über Gasnetze
Foto © Wilhelmine Wulff / pixelio.de

Die Situation erscheint verfahren: Die größten Stromerzeuger sitzen im Norden, die größten Verbraucher im Süden Deutschlands. Soll die Energiewende eines Tages von Erfolg gekrönt sein, muss der Strom in noch größeren Mengen durch das ganze Land transportiert werden, um seine Abnehmer zu erreichen. Geplante Stromtrassen wie Südlink, denen genau diese Aufgabe zukommen soll, sorgen bereits jetzt für kontroverse Diskussionen. Würde die Energie stattdessen in Form von Erdgas transportiert werden, gäbe es nach Ansicht der Forscher weit weniger Aufregung. Weiterlesen

Power to Gas: Erneuerbare Energie konservierbar machen

Power to Gas Erneuerbare Energie konservierbar machen
Timo Klostermeier / pixelio.de

Erneuerbare Energie gibt es eigentlich im Überfluss – zumindest dann, wenn das Wetter mitspielt. Doch fehlende Speichermedien behindern die Einbindung von Solar- und Windstrom in die bestehenden Versorgungsnetze. Die sogenannte „Power-to-Gas“-Technologie soll hier Abhilfe schaffen. Was steckt hinter dem Konzept, das von manchen Experten bereits als Schlüsselelement der Energiewende gefeiert wird? Weiterlesen

Sektorenkopplung: Neue Wege im Klimaschutz

Sektorenkopplung: Neue Wege im Klimaschutz

Sektorenkopplung: Neue Wege im Klimaschutz
Foto © FW-Fotografie / pixelio.de

Der Strom aus der Steckdose stammt aus Windkraft – oder sogar aus der privaten Photovoltaik-Anlage. Doch für die Raumwärme sorgt nach wie vor die Ölheizung und das Auto in der Garage fährt mit Benzin. Genau dieses Dilemma steht einem erfolgreichen Klimaschutz derzeit noch im Weg. Der neue Schlüsselbegriff der Energiepolitik lautet folglich Sektorenkopplung – gemeint ist die vernetzte Optimierung der Bereiche Elektrizität, Wärmeversorgung und Mobilität. Die Unternehmensberatung enervis hat in einer aktuellen Studie verschiedene Möglichkeiten der Sektorenkopplung unter die Lupe genommen. Weiterlesen