Preisgarantie bei Gas: Ist das sinnvoll und was sollte man beachten?

Rund jeder zweite Haushalt heizt in Deutschland mit Erdgas. Um die privaten Heizkosten vorhersehbar und stabil zu halten, können Gastarife mit Preisgarantie sinnvoll sein: Selbst wenn der Weltmarktpreis für Gas steigt, ist man durch das Garantieversprechen des Gasanbieters vor einer Preiserhöhung geschützt. So weit, so gut – doch bei manchen Tarifen lauern Fallstricke. Denn nicht selten behält sich der Gasversorger unter bestimmten Bedingungen dennoch eine Preisanpassung vor.

Wir fassen zusammen, welche Vor- und Nachteile Gastarife mit Preisgarantie haben und worauf Sie beim Abschluss achten sollten.

Weiterlesen

Erdgas- oder Flüssiggas-Heizung: Das sollten Sie beachten

Flüssiggas kennen viele Menschen vom Gasgrill oder Campingkocher. Doch flüssiges Gas taugt nicht nur zum Outdoor-Kochen, sondern auch zur Erzeugung von Raumwärme. Vor allem in ländlichen Gebieten mit schlecht ausgebautem Erdgas-Netz, kann Flüssiggas eine lohnende Alternative zu Heizöl sein. Doch wer seine Gasheizung mit Flüssiggas befeuern will, muss ein paar Voraussetzungen beachten: Beispielsweise wird Platz für den Gastank benötigt.

Lesen Sie hier, was die Unterschiede zu einer Erdgas- und Flüssiggasheizung sind und worin die Vor- und Nachteile beider Varianten bestehen.

Weiterlesen

Pflichtangaben auf Gasrechnungen

Welche Pflichtangaben müssen auf der Gasrechnung enthalten sein?

Pflichtangaben auf der Gasrechnung
Foto © Thorben Wengert / pixelio.de

Gasrechnung – Was der Gesetzgeber dazu sagt

Neben der Wahl des passenden Tarifs bereitet auch die Gasrechnung selbst vielen Kunden Kopfzerbrechen. Doch unergründliche Abrechnungen sollten heute eigentlich der Vergangenheit angehören. Denn der Gesetzgeber schreibt ausdrücklich vor, dass Rechnungen des Gasanbieters „einfach und verständlich“ sein müssen. Die Grundlage dafür ist das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), das nicht nur der Sicherstellung eines wirksamen Wettbewerbs dient, sondern auch Regelungen zum Verbraucherschutz enthält. Unter anderem finden sich im EnWG detaillierte Vorschriften darüber, welche Informationen auf der Gasrechnung zu finden sein müssen. Weiterlesen

Was passiert mit Erdgas bevor es in die Haushalte transportiert wird?

Rainer Sturm / pixelio.de

Rainer Sturm / pixelio.de

Genau das: Bevor das Erdgas eingespeist werden kann, muss es aufbereitet werden. Dazu gelangt es zunächst in eine Trocknungsanlage. Hier werden flüssige Kohlenwasserstoffe und flüssige oder gasförmige Wasseranteile entfernt. Außerdem wird das Erdgas von festen Fremdstoffen gereinigt. Natürliches Erdgas weist abhängig vom Ursprungsort eine unterschiedliche Energiedichte auf. Für die Nutzung aus dem Transportnetz ist aber eine einheitliche, festgelegte Energiedichte erforderlich. Im letzten Schritt, bevor das Erdgas in das überregionale Transportnetz gelangt, findet daher an zentralen Übergabepunkten eine Mischung statt, um einen standardisierten Heizwert zu gewährleisten.