Jetzt den Gasanbieter wechseln

birgitH / pixelio.de

birgitH / pixelio.de

Warum es sich lohnt

Ein Großteil aller Privathaushalte bezahlt immer noch zu viel für Erdgas. Grund dafür ist, dass sie sich von einem einzigen Gasanbieter abhängig machen, ihm über Jahrzehnte die Treue halten, obwohl sie doch zu einem günstigeren Gasanbieter wechseln könnten. Denn mittlerweile ist die Auswahl riesig. Auf dem deutschen Markt gibt es rund 900 Gasanbieter. Wer jetzt seinen Gasanbieter wechselt, kann so, dank der Liberalisierung des deutschen Gasmarktes, mehrere hundert Euro jährlich einsparen.

Liberalisierung des deutschen Gasmarktes dient dem Schutz des Verbrauchers

Anfang des Jahres 2006 schossen die Gaspreise buchstäblich in die Höhe. Das Bundeskartellamt vermutete Marktmissbrauch und griff deshalb ein. Eine neue Gesetzeslage wurde geschaffen, die den Verbrauchern ab 1. April 2006 die Möglichkeit einräumte, ihre Gasanbieter jederzeit wechseln zu können. Zuvor war ein Anbieterwechsel nicht ohne Weiteres möglich, sondern wurde nur gestattet, wenn beispielsweise ein Wohnungswechsel stattfand. Mit Änderung der Gesetzeslage belebte sich der Gasmarkt erheblich. Der Markt ist sehr stark angewachsen und die derzeit rund 900 Gasanbieter stehen in direkter Konkurrenz miteinander, sodass sie mit günstigen Preisen um die Gunst ihrer Kunden werben.

Warum nutzen nur wenige Verbraucher ihre Chance zum Gasanbieter-Wechsel und verschenken somit jährlich bares Geld?

Das Bundeskartellamt fand zusammen mit der Bundesnetzagentur heraus, dass heute immer noch zu wenig Verbraucher ihren Gasanbieter wechseln. Nur jeder zehnte Kunde wechselt im Schnitt. Dieses zögerliche Verhalten der Verbraucher freut die Gasanbieter, denn sie profitieren erheblich von jahrelanger Kundentreue, indem sie Preissenkungen auf dem Gasmarkt nicht bzw. nicht in vollem Umfang an ihre Kunden weitergeben. Das Ergebnis davon ist, dass sich nahezu jeder vierte Gaskunde in einem überteuerten Grundversorgungsvertrag befindet.

Die Gründe für das zögerliche Wechselverhalten der Verbraucher sind völlig unterschiedlicher Natur: Manche wechseln beispielsweise nicht, weil sie zu bequem dazu sind und weil sie sich überhaupt nicht bewusst sind, dass sie ihre Treue zum bisherigen Anbieter oft teuer bezahlen müssen. Andere wissen überhaupt nicht, dass sie ihre Anbieter problemlos und kostenlos wechseln können. Ebenso gibt es Verbraucher, die regelrechte Angst vor einem Wechsel haben, weil sie denken, dass sie während des Wechsels nicht mit Gas beliefert werden. Dies ist jedoch nicht der Fall, weil technisch nichts geändert werden muss und das Gas durchgehend geliefert wird.

Wäre die Bereitschaft zum Wechsel größer, könnten die Verbraucher deutlich mehr Druck auf die Gaspreise ausüben und aktiv die Preisgestaltung der Gasanbieter beeinflussen.

Wie viel Geld kann durch den Wechsel des Gasanbieters eingespart werden?

Die Preisunterschiede zwischen den Gasanbietern sind größer, als mancher Verbraucher annehmen mag. Beispielsweise betrug der Preisunterschied zwischen dem teuersten und günstigsten Anbieter direkt nach Beginn der Liberalisierung des deutschen Gasmarktes nur rund 70 Euro jährlich für einen durchschnittlichen deutschen Haushalt. Mittlerweile ist die Preisdifferenz auf über 600 Euro jährlich angestiegen, sodass ein Wechsel des Gasanbieters wirklich lohnenswert geworden ist.

Welcher Gasanbieter ist zu empfehlen?

Die WEMAG bietet in großen Teilen Deutschlands die Belieferung mit Erdgas an. Verbraucher, die im Liefergebiet der WEMAG angesiedelt sind, sollten sich für diesen Gasanbieter entscheiden, weil dessen Preise besonders günstig sind und der Versorger sich zudem im Umweltschutz engagiert. Beispielsweise investiert das Unternehmen für jeden neuen Erdgaskunden 10 Euro in den Schutz deutscher Wälder. Vorteilhaft ist auch, dass der Gasanbieter keine teuren Beratungsgespräche anbietet und seinen Kunden eine einfache und für jeden verständliche Erdgasrechnung ausstellt.

Interessenten können auf dem Portal des Anbieters einen direkten Preisvergleich machen. Dort steht ein kostenloser Preisrechner zur Verfügung, der innerhalb weniger Sekunden den individuellen Erdgaspreis für den Wohnort anzeigt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.